Premium-Ränge jetzt verfügbar!

Premium-Ränge jetzt verfügbar!

Alle Arma 3 - Ränge sind jetzt wieder verfügbar und unterstützen das Dev-Team mit 40%! Mehr »

ArmA 3 - Malden Life Early Beta

ArmA 3 - Malden Life Early Beta

Unsere Early Beta geht in die nächste Phase und wird auf Malden weitergeführt. Alle Infos hier! Mehr »

 

ARK versaut das Update gnadenlos!

Mit dem letzten Update zu ARK, nämlich dem Patch v256, verändern die Entwickler (Wildcard Studios) einfach alles.

Generell wurden alle Flugsaurier „generalüberholt“, was bedeutet, dass alle Flieger einen gewaltigen Nerf bekommen haben. Ausdauer um X% reduziert, Bewegungsgeschwindigkeit kann man erst gar nicht mehr leveln.
Zur Folge hat das, dass das Zähmen oder gar das Züchten von Quetzals völlig unnötig gemacht wurde, gleiches gilt im Endeffekt auch für Pteranodons, da diese kaum mehr genug Ausdauer haben, um bis zur Pflanzenfresserinsel zu gelangen. Über weitere Auswirkungen müssen wir wohl kaum schreiben (Stichwort: Wyverneier mit Argentavis holen…).

Wildcard Studios geben bekannt, dass sich die Einstellungen der Tiere am Feedback der Community orientiere, jedoch scheint es fast so, als wolle man einfach dafür sorgen, dass sich Flugsaurier und Bodentiere auf dem gleichen Level befinden. Daher würde es wohl eher ein schrittweises „wieder hochboosten“ der Skills bei FLiegern geben, anstatt einem Resetten der derzeitigen Einstellungen.

Was genau ARK sich dabei gedacht hat, steht in den Sternen, was genau alles bald noch kommen wird, ebenfalls.
Wir sind gespannt…und hoffen auf erneute Besserung.

Das neue User-Interface:

Bildergebnis für user interface v256 ark

Joa. Interessant. Design ist Geschmacksache, keine Frage, mein Fall ist es nicht. Aus fachlicher Sicht ist es jedenfalls nicht besonders aufwendig gestaltet.

Schreibe einen Kommentar