Monat: Oktober 2016

Neue Offiziere bei WoT

Derzeit wird unser Community-Clan bei World of Tanks von zwei sehr erfahrenen Panzerexperten geleitet und aktiv gehalten:
Lemlor und Didi

Leider kann ich derzeit kaum noch Zeit für WoT aufbringen, da der Communityserver (7DtD) einfach sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Support und Co. mache ich natürlich dennoch auch noch für WoT über Facebook, support@michecortes.de und natürlich im Teamspeak.

Alle anderen administrativen Aufgaben und aktiven Fahrspaß leiten aber derzeit Lemlor und Didi.

Viel Erfolg wünschen wir somit unseren neuen Offizieren und hoffen, dass wir mehr und mehr neue, aktive Mitglieder auch noch für unsere noch recht kleine WoT-Community gewinnen können.

Fortschritte an unserer Base!

Tag 400+…endlich geht’s vorran!
Die Zementproduktion läuft auf Hochtouren und der Graben ist auch schon ausgehoben, jetzt geht’s ans Eingemachte: Ausbau des Grabens und Sicherung unserer zukünftigen Basis.
Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die Mengen an Zement, die dieser Koloss verschlingen wird, sind immens. Daher heißt es geduldig weiter den Zement und den Concrete Mix zu brennen, um dann relativ zügig zumindest die Verteidigungsanlagen des Grabens bereitstellen zu können.

Nebenbei gehen wir momentan auch wieder vermehrt zum Looten und gewinnen daher immer mehr Ressourcen und nützliche Waffen, die wir im endlosen Kampf gegen die Zombies mehr als nur nötig haben.

Heute Nacht geht’s weiter, sie also dabei…lasst uns den Graben bauen! 😀

Battlefield 1 – Gameplay mit Miche und Volde

battlefield-1-listing-thumb-01-ps4-us-28apr16

Tja, wir haben uns doch dafür entschieden, BF1 mit Euch zusammen zu streamen – warum? Weil Volde gebettelt hat, wie eine brave Miezekatze! 😀

Wir begeben uns also in den ersten Weltkrieg und schießen uns um Kopf und Kragen. Wir sind schon sehr gespannt, wie’s wird und freuen uns natürlich auf Euch alle!

Battlefield 1 mit Miche und Volde.

Live ab 21.10.2016 auf:
twitch.tv/michecorteslp
twitch.tv/voldemord23

Ab heute Basisaufbau auf dem Communityserver!

Ab heute Abend nehmen wir’s richtig in Angriff…unsere eigene Basis wird gebaut – egal was dazwischen kommt, denn es wird echt Zeit! 😀

Großer Graben (also viel Schaufelarbeit) und eine recht große Base mit genügend Platz zum anbauen und um Farming zu betreiben, also könnte es zwar mal wieder etwas eintönig werden, aber wat muss dat muss, oder?!

Also seid dabei, ab ca. 22-23 Uhr geht’s los!

Neues Communityzentrum in Planung!

Da wir das Community-Rathaus, die Kirche, oder wie auch immer man es genannt hat, leider aus Lag-Gründen abreißen mussten, haben wir uns überlegt, wieder ein großes Communityzentrum aufzubauen.

Derzeit in Planung ist ein Hauptbahnhof in der Nähe des ehemaligen Communityzentrums, der als U-Bahnstation und somit als Hauptbahnhof für den “Langstrecken-Minibike-Verkehr” ganz unten auf dem Bedrock (Grundgestein) eingesetzt wird.
Teil des Bahnhofs wird der zentrale Handelsplatz und natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten für neue Spieler während der Hordennächte. Außerdem wird dort auch die Zentrale der Serveradministration mit Büros und Wohnräumen für Miche eingerichtet.

Der Hauptbahnhof wird dann mit all denen auf dem Bedrock konnektiert, die Teil des Minibike-Verkehrsnetzes sein möchten und natürlich ihren Teil dafür tun. Die Haltestellen bei Bewohnern unserer Map dürfen natürlich von den Besitzern gestaltet werden, wie sie möchten, absperrbare Garagen, in denen man die Bikes abstellen kann, werden dennoch empfohlen. Bei übermäßigem Platz bietet es sich außerdem an, ein paar Stellplätze zu vermieten – das ist natürlich jedem Haltestellenbetreiber völlig frei überlassen!

Generell ist zu beachten, dass die Durchfahrt der Haltestellen zu keiner Zeit blockiert werden darf, lediglich private Abzweigungen dürfen gesperrt werden.

Das Großbauprojekt wird derzeit eher offscreen stattfinden, da es sich mal wieder um eine immens große Aufgabe handelt uns sie wohl den Rahmen des Streams sprengt. Möglicherweise wird aber auch mal eine Folge wieder nur im Untergrund und somit im neuen Bahnhof stattfinden…wer weiß?! 😀

Keine Lags mehr auf dem Communityserver!

Nach gutem Support durch g-portal und durch unser eigenes Eingreifen (Communitycenter abgerissen – Neubau steht bald ins Haus) geht wieder alles perfekt flüssig und rund auf unserem michecortes.de – Communityserver. 7 Days to Die läuft also wieder reibungslos und egal wie viele Spieler gerade auf unserem Server drauf sind – über Lag kann sich jetzt keiner mehr beschweren! 😀

Danke an der Stelle an Voldemord und Houzi, die tatkräftig mitgeholfen haben, unsere kurzzeitigen Performance-Probleme in den Griff zu kriegen!

Die Faszination R6…

Auch für Zwischendurch ist R6 eigentlich zum Streamen nicht geeignet – höchstens für Youtuber, die viel mit Schneiden beschäftigt sein wollen, denn die Ladezeiten im Ranked Mode sind mehr als nur eine Unverschämtheit.
So verbringt man ungewollte 10-15 Minuten (manchmal sogar noch mehr) im Ladebildschirm, bis man dann endlich in ein Team geschoben wird.

Nicht unbedingt gute Werbung für den Developer (Ubisoft).

Daher müssen wir R6 doch wieder auf ein absolutes Minimum reduzieren – es ist einfach für die Zuschauer und auch für das Streamingteam alles andere als zumutbar.

Rainbow Six ist wirklich ein mehr als gelungenes Spiel und besonders ich feiere es wirklich, aber alles lasse ich beim besten Willen nicht mit mir machen. Schade, schade…Potenzial ohne Ende wird durch ein unverschämt schlechtes Matchmaking völlig in den Sand gesetzt.
Hoffen wir mal, dass es besser wird…

Schlauberger in WoT…

Man spielt ganz gemütlich eine Runde “Lass ma’ platzen geh’n, Oider” und wird im Streamchat erst einmal von neuen, noch unerfahrenen Zuschauern angemault, dass man weder die Karte kennt, noch irgendeinen Plan davon hat, wie man das Spiel zu spielen hat.

Aber gibt es denn wirklich DEN EINEN richtigen Spielstil? Das EINE richtige Panzerchen? Wohl kaum!

Ich möchte in diesem Beitrag einfach mal kurz klar stellen, dass keiner von denen, die man bei uns im Stream sieht, jemals Interesse daran gehabt hat, World of Tanks perfekt zu spielen oder gar in Richtung der Perfektion aufzusteigen. Nein. Definitiv nicht.

Wir spielen, weil es uns in erster Linie wirklich viel Spaß macht und es ist uns völlig egal, ob wir als erstes oder als letztes platzen. Es ist und auch egal, ob wir gewinnen oder verlieren, denn wir spielen WoT ausschließlich aus zwei Gründen: Es macht Spaß und wir wollen Euch damit unterhalten.
Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass ich selbst (Miche) und auch die Mehrheit der mit dem michecortes.de – Partnerprogramm in Verbindung stehenden Partner und Streamingfreunde keine Profis sind – und es ist uns mit Verlaub…Scheißegal!

Wir erwarten wirklich von niemandem im Stream, dass er oder sie uns zusieht, wenn er oder sie nach erfahrenen, gut spielenden Streamern sucht – aber lasst doch uns und den Zuschauern, denen es Spaß macht, uns beim “Abkacken” zuzusehen, ihren Spaß. Wir wissen alle, dass genau DU der Allerbeste bist – dass genau DU alles weißt und uns im Teamspeak absolut konkret, schlüssig und perfekt instruieren kannst – uns alles genau erklären und zeigen kannst. Aber genau DICH wollen wir nicht im Teamspeak haben, denn wir sammeln alle viel lieber unsere eigenen Erfahrungen und haben – wie bereits erwähnt – nicht vor in der ESL zu spielen. Wir wollen Spaß.

Also #seikeinarsch und lass uns spielen, wie wir wollen. Niemand zwingt Euch uns beim Verlieren zuzusehen – enjoy the show und habt Spaß!

(sorry für die harten Worte, aber einer muss es echt mal sagen, Ihr Saftgürkchen!) <3

Lags reduziert – vielleicht auch ganz beseitigt!

Wir haben es alle am eigenen Leibe erfahren dürfen – die Lags auf dem Communityserver. Doch damit ist jetzt hoffentlich Schluss!
Wie es aussieht waren daran die Beleuchtungen im und am Gemeindehaus schuld, diese wurden ausgeschalten und erstmal bleibt das auch so. Seit der radikalen “Entelektrifizierung” wird sich bedeutend weniger über Lag und Performance-Einbrüche beschwert, daher bitten wir alle Spieler auf unserem Server, erst einmal die Finger von elektrischem Licht zu lassen und stattdessen Kerzen zu benutzen (Fackeln sind erwiesenermaßen auch Lagproduzenten!).

Des Weiteren haben wir g-portal.de, unseren Provider, darum gebeten, uns auf eine andere IP zu verlegen – was auch umgehend passiert ist. Der Server ist dennoch nach wie vor unter bekanntem Namen und mit bekanntem Passwort zu erreichen.

Wir bitten natürlich, alle Probleme zu entschuldigen und wenden uns ggf. noch einmal an g-portal.de, sollten wieder Lags und Einbrüche auf dem Plan stehen.

Sollten Probleme auftauchen, dann wendet Euch doch bitte umgehend an die Supporter, damit diese Eure Anliegen an die Administration weiterleiten können – wir kümmern uns natürlich wie gehabt umgehend um Eure Anfragen, Wünsche, Bedürfnisse und Kritik.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass der Server stabil läuft und dass alle von Euch ganz viel Spaß auf unserem offiziellen michecortes.de – Communityserver haben! Happy Surviving an alle!

Eure Administration
Euer michecortes.de – Team